Transrotor

Seit vielen Jahren begleitet uns diese Traditionsmarke Made in Germany.
Ein Plattenspieler ist noch immer das Maß der Dinge, wenn es um die Auflösung feinster Signale geht Die Analogtechnik kennt keine Beschränkungen in der Auflösung, wie es bei der CD technisch bedingt der Fall ist.

Wir sind von der Qualität der Produkte von Transrotor überzeugt. In Ihnen stecken hochwertige Feinmechanik und innovative Lösungen.
Transrotor Plattenspieler gibt es in den unterschiedlichsten Preisklassen für die unterschiedlichen Ansprüche an die Wiedergabe und an die Ästhetik. Ein Plattenspieler nimmt gezwungener Maßen mehr Stellfläche ein als eine rein digitale Lösung. Daher darf er auch, neben der technischen Ausgereiftheit, ein kleines Schmuckstück fürs Auge sein.

Die Laufwerke von Herr Räke, dem Gründer und Inhaber von Transrotor, sind dabei keine Kapriziösen. Sie sind in der Aufstellung weitestgehend unkritisch. Sie sind einfach grundehrlich. Daher arbeiten wir so gerne mit diesen Laufwerken, die wir mit den Tonarmen der Firma SME bestücken, welche in Sonderausführungen als Transrotor Tonarme erhältlich sind.

Wir haben die Modelle Rondino und Max in der Vorführung. Anhand dieser Modelle können wir die verschiedenen Qualitätsstufen der Laufwerke von Transrotor detailliert erläutern.

Ganz neu haben wir den High-End Tonabnehmer FIGARO bei uns in der Vorführung. Wir können uns den überschwänglichen Klangbeschreibungen in der Presse nur anschließen. Für uns mit das Beste, was wir je gehört haben, aber lange nicht das Teuerste.

Es ist für uns selbstverständlich, dass wir Ihr neues Laufwerk bei Ihnen persönlich aufbauen und komplett justieren.

Einen Einblick in die Produktvielfalt erhalten Sie unter www.transrotor.de .

Bringen Sie Ihr schwarzes Gold zum Hörtermin mit und lassen Sie uns gemeinsam Ihre Lieblingsscheiben neu entdecken.

Hier ein Interview mit dem Inhaber von Transrotor, Herrn Jochen Räke: