DS Audio

DS Audio - photoelektronische Tonabnehmer aus Japan

Tonabnehmer neu gedacht

Die Firma DA Audio aus Japan hat die bisherige Art und Weise der Umwandlung der mechanischen Auslenkungen in Stromflüsse zur Wiedergabe von Schallplatten mit den photooptischen Systemen neu definiert.

Bei einem photooptischen Tonabnehmer werden die Auslenkungen des Nadelträgers über einen Lichtstrahl von einer photooptischen Einheit erfasst. Die in konventionellen Tonabnehmern anzutreffenden Spulen und Magnete sind den Systemen von DS-Audio somit grundsätzlich fremd. Ohne die ansonsten zur Induktion der Spannung benötigten Teile ist die bewegte Masse am Nadelträger eines DS-E1 dadurch unbedeutend klein.

Solche Systeme benötigen eine Versorgungseinheit. In dieser ist dann gleich die Phonoentzerrstufe eingebaut, so dass ein separater Phonvorverstärker nicht mehr nötig ist.

Diese ungemein luftige und unangestrengte Wiedergabe der DS Systeme begeistert.

(c) Hoerenswert-hifi, Inh. Iris Bareiß, Im Inneren Bogen 25, 72622 Nürtingen